Datum/Zeit
Date(s) - 01.07.2020
18:00 - 19:00

Kategorien


Die Ränder Europas, vor allem die östlichen, sind in Deutschland mehr und mehr aus dem Fokus des politischen Interesses gerutscht. Rußland und China hingegen verstärken ihre geostrategische Einflußnahme, wie sich auch während der Coronakrise gezeigt hat. Europäischen Partnerländern fiel es hingegen schwer, sich auf medizinischen und finanziellen Beistand zu verständigen. Der mangelnde Zusammenhalt in der EU bedroht die europäische Integration und fordert die Wertegemeinschaft zu einem höheren Einsatz für ihre Ziele heraus.

Der Kreisverband Sigmaringen von Bündnis 90/Die Grünen veranstaltet am Mittwoch, dem 1. Juli 2020 um 18 Uhr eine Online-Diskussion über den «Wilden Osten» und Strategien zur Bewältigung der europäischen Krise. Dafür konnte MdB Manuel Sarrazin aus Hamburg gewonnen werden, Sprecher für Osteuropapolitik der grünen Bundestagsfraktion, Mitglied im Auswärtigen Ausschuß und im Ausschuß für die Angelegenheiten der Europäischen Union. Mit ihm wird Johannes F. Kretschmann debattieren, studierter Rumänist, grüner Fraktionsvorsitzender im Sigmaringer Kreistag und Kandidat für die Nominierung zur Bundestagswahl im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen.

Interessierte Bürger sind eingeladen, online oder telephonisch an der Zoom-Veranstaltung teilzunehmen, als Zuhörer oder aktive Mitdiskutanten. Anmeldungen nimmt Klaus Harter, der grüne Sigmaringer Kreisvorsitzende via klaus-harter@gruene-sigmaringen.de per Mail entgegen. Die Teilnahmelinks werden dann kurz vor Beginn der Gesprächsrunde zugeschickt. Eine Registrierung bei dem Webanbieter ist nicht erforderlich.

Menü