Datum/Zeit
Date(s) - 10.06.2022
20:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Kammermusiksaal der Philharmonie

Kategorien


Bin als Gründungsmitglied und Stammwaldhornist der Zentralkapelle Berlin e.V. natürlich aktiv dabei und darf auch wieder eine unserer berühmt-berüchtigten Ansagen beisteuern. Daß wir mit Blasmusik den Kammermusiksaal (ca. 1200 Plätze) die Jahre vor Corona nahezu ausverkauft bekommen hatten, spricht wohl für sich und sagt mehr als 1000 Bilder.

Einlass: 19:00 Uhr
Konzert 20:00 Uhr

Karten kosten 15 Euro, ermäßigt 9 Euro. Wer uns darüber hinaus unterstützen möchte, kauft ein Spendenticket für 25 Euro.

Update: Die Philharmonie hat die Maskenpflicht für Gäste aufgehoben und spricht nur noch eine Empfehlung aus, der wir uns anschließen.

Noch ein Update: Im Anschluss an das Konzert wird auf der Abschlussparty der re:publica im Festsaal Kreuzberg / Arena Berlin gefeiert. Der Eintritt ist mit dem Konzertticket kostenfrei.

ZUM TICKETSHOP

Best Of 20 Jahre Zentralkapelle:
Danzón no. 2 – Marquez
Back To The Future – Silvestri
Ecstatic Waters – Bryant
Mothership – Bates
Elsas Brautzug zum Münster – Wagner
Anmut sparet nicht noch Mühe – Eisler
Strange Is The Boy Who Doesn’t Love A Band – Faßhauer

Pascal von Wroblewsky, Gesang
Hakim Azmi, Klavier
Bernd Matzner, Gesang
Leitung: Juliana Kohl + Steffen Kepper + Niklas Schluckebier + Henning Straßburger

Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin
U/S-Bahnhof «Postdamer Platz»

Menü