Beiträge von Klaus Decker

Kandidatur für den Deutschen Bundestag

Frontpage, Politik
0
Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Bei einer virtuellen Pressekonferenz verlautbarten Thomas Zawalski vom grünen Kreisverband Zollernalb und ich, im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen für den Deutschen Bundestag kandidieren zu wollen. Am 6. Juli 2020 steht uns also eine Kampfabstimmung ins Haus, ein Novum in der Geschichte der Grünen beider Kreisverbände.…

Demokratie in Quarantäne?

Frontpage, Politik
0
Über 30 Teilnehmer stellten sich zur ersten virtuellen Diskussion des grünen Kreisverbandes Sigmaringen ein. Franziska Brantner, Parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion und Obfrau im Europaausschuß, erwies uns die Ehre. Ursula Voelkel, Michael Köberle und ich vertraten die kommunale Ebene. Rudi Multer von der Schwäbischen Zeitung brachte selbst Fragen ein und…

Die Zukunft unserer Kinder verbrennen?

Frontpage, Politik
0
«Wollen wir wirklich die Zukunft unserer Kinder verbrennen?» So hatte der BUND Sigmaringen eine Podiumsdiskussion im Bildungszentrum Gorheim zum Klimaschutz betitelt. Neben den Fraktionsvorsitzenden der Sigmaringer Kreistagsfraktionen war auch die kommunale Verwaltungsseite prominent vertreten. In der Druckausgabe des Südkurier vom 10. März schrieb Siegfried Volk: «Der grüne Fraktionschef Johannes Kretschmann…

Wozu dient der Dialekt?

In einer recht lebhaften Diskussionrunde, die vom SWR2 übertragen wurde und im Netz abrufbar ist, schwätzten die Schriftstellerin (und Kommilitonin der Religionswissenschaft) Sibylle Lewitscharoff und Dr. Klaus Teichmann vom Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung und ich über das Für und Wider des Dialektgebrauchs. Die Runde wurde komplettiert vom Moderator Burkhard…

Politik

Allgemein
0
Grüner bin ich, seit ich politisch denken kann, eingetragenes Mitglied seit 1999. Eher unbeabsichtigt, mit geringem Aufwand und Undercut schaffte ich bei der baden-württembergischen Kommunalwahl 2014 den Sprung in den Sigmaringer Kreistag. Dann ging für mich die Arbeit los, auch als erster grüner Verwaltungsrat in der Geschichte der Hohenzollerischen Landesbank…

Möchtegernskandal

Frontpage, Dialekt
0
Sieben Schwaben
Mein unbezahltes Engagement für den Dialekterhalt nahm der Landtagsabgeordnete Sascha Binder (SPD) zum Anlaß, im Rahmen einer Kleinen Anfrage dem Ministerpräsidenten an den Karren zu fahren und einen Möchtegernskandal zu lancieren. Meine Stellungnahme dazu hat der Südkurier veröffentlicht.
Menü