AllgemeinFrontpagePolitik

Mitschwätzen im Lande

Die «Politik des Gehörtwerdens» in Baden-Württemberg hat verschiedene Gesichter. Eines davon ist das von Gisela Erler. Mit dem grünen Urgestein wurde 2011 unmittelbar nach der grün-roten Regierungsübernahme in Baden-Württemberg eine Stelle im Staatsministerium geschaffen, die es so nur in Baden-Württemberg gibt. Seitdem arbeitet die in Biberach an der Riß geborene 74-Jährige als ehrenamtliche Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung. Der Kreisverband Sigmaringen von Bündnis 90/Die Grünen ludt zu einer Online-Diskussion mit Gisela Erler und unserer ersten grünen Landtagsabgeordneten im Wahlkreis Sigmaringen, Andrea Bogner-Unden, ein. Am Dienstag, den 2. Februar 2021 waren ab 17 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich in die Diskussion über Bürgerbeteiligung einzubringen. Mir gebührte die Ehre der Moderation. Einige Eindrücke aus der lebhaften Diskussion liefert der Nachbericht von Susanne Petermann-Mayer.

Tags: , , , ,

Verwandte Artikel

Wie geil ist diese Fraktion???!!!
Mit Schwarz über Sprache sprechen

Meistgelesen

Menü