AllgemeinFrontpagePolitik

Radwegs zur Keltenstadt

  • : Bildrechte beim Autor
  • V.l.n.r: Winfried Hermann (Minister für Verkehr Ba-Wü), Doris Schröter (Bürgermeisterin Bad Saulgau), Klaus Burger (MdL CDU), Gisela Splett (Staatssekretärin Ministerium für Finanzen Ba-Wü), Johannes F. Kretschmann (grüner Fraktionsvorsitzender im Kreistag Sigmaringen) und Stefan Bubeck (Bürgermeister Mengen) - Photo: Andreas Weise/SSG Baden-Württemberg

Wenn Minister Winne Hermann und Staatssekretärin Gisela Splett im Verbunde mit der SSG Baden-Württemberg zur Fahrradtour um den so bedeutsamen frühkeltischen Fürstensitz Heuneburg rufen, hält es bei bestem Spätsommerwetter keinen Drahtesel mehr im Stall. War einer der wenigen Teilnehmer ohne Elektrounterstützung, dafür im Sakko bei einem so prominent gestaffelten Konvoi. Über das durchaus politische Grundanliegen dieses schönen Freilufttermins gab es mal erfreulicherweise keinen grün-schwarzen Dissens: Die Erschließung dieses archäologischen Juwels und der Beitrag des Fahrrads zur Mobilitätswende werden zusammengedacht. Einen Bericht lieferte die Schwäbische Zeitung.

Tags: , , ,

Verwandte Artikel

Schwabenkanzel: Verschwörungszirkus
Asche für die Ablachtalbahn

Meistgelesen

Menü